Meerforellen 2015 und 2016

Zurück von der EWF, geht es gleich weiter mit der Vorbereitung für die Saison 2015. Und sogar 2016, wenn es um Argentinien geht. Dazu gleich mehr.

pukka ISLAND: freie Ruten am Húseyjarkvísl
Am ‚Huso‘, einem unserer Lieblingsflüsse Islands, sind im September zur Meerforellenzeit noch Ruten frei. Meerforellen in Island? Ja – schauen Sie im Zweifel gerne einmal hier. Genau zu den Terminen, aus denen damals der Bericht im Fliegenfischer-Forum entstanden ist, wurde nun eine gigantische Meerforelle gefangen. Kein frischer Fisch, aber mit 101cm doch eindrucksvoll. Man stelle sich diesen Fisch im Herbst als Frischaufsteiger vor… weitere Infos zu den Ruten im Herbst schicke ich gerne per Mail zu.
Hier ein Foto des Fisches:

101cm Meerforelle aus dem Húseyjarkvísl in Island

 

Reden wir über große Meerforellen, darf ein Fluss nicht fehlen: der Río Grande. Die Saison ist zu Ende, und bald werden die freien Ruten, die nicht per Vorbuchungsrecht wieder gebucht werden, an Interessenten vergeben. Die Wartelisten sind lang – wenn Sie also einmal am Río Grande fischen wollen, melden Sie sich besser heute als morgen.
Die Meerforellen des Río Grande können übrigens durchaus solche Maße annehmen… 🙂

EMB

 

Ich freue mich, mit Ihnen Ihre Fliegenfischerreise – entweder noch in 2015, oder aber gerne auch in 2016, zu planen.

Herzliche Grüße,

Carsten Dogs

Messen 2015

pukka destinations wird in 2015 gleich auf zwei Messen vertreten sein (endlich… 🙂 ).

Kommendes Wochenende (11.+12. April) in Kolding, Dänemark, auf dem Danish Fly Festival.

DFF

Das Wochenende darauf (18.+19. April) auf der Erlebniswelt Fliegenfischen in Fürstenfeldbruck bei München.

EWF

Auf beiden Messen gibt’s etwas zu gewinnen: je einen Gutschein im Werte eines One-Way Helikopter-Fluges in Schwedisch Lappland. Und noch ein bischen mehr, aber davon überzeuge sich der geneigte Leser bitte selber…

Ich würde mich freuen, den ein oder anderen persönlich zu treffen und natürlich jede Menge interessante Gespräche zu führen.

Bis bald in Kolding und Fürstenfeldbruck!

Carsten Dogs

PS: den pukka-Stand erkennen Sie an diesem Motiv, nur um ein Vielfaches größer:

pukka_Messe

pukka RUSSLAND: Bachforellenprogramme online!

Leider hat es aufgrund meiner Beschäftigung mit den RISE-Festival länger gedauert als gedacht, aber endlich sind die Bachforellenprogramme auf der Kola-Halbinsel online.

Sie möchten gerne wilde Bachforellen in unberührter Natur fangen, die auch einal über 5kg schwer sein können? Diese Angebote hier könnten etwas für Sie sein.

Camp

Traumforelle

pukka LAPPLAND: Großlachsfischen!

Dass es in Lappland (große) Wildlachse gibt, die aus der Ostsee in einige Flusssysteme aufsteigen, ist bekannt. Allerdings sind im 2014 durch Wegfall von Netzen ca. die doppelte Menge am Fischen in die Flüsse aufgestiegen. Ein Fishcounter eines großen Flusses zählte z.B. 98.000 Fische!

Die Fischerei auf Lapplands Lachse steckt noch in den Kinderschuhen, und an klare Statistiken, wie z.B. in Island, ist bislang nicht zu denken. Auf Basis der Fangzahlen aus 2013 (80 Tonnen wurden gefangen) lässt sich allerdings sagen, dass es wenig Fische in der 5-6kg-Größe gibt, der Durschschnitt wiegt 8-9kg. 10kg Fische sind häufig darunter, und der größte Lachs in 2013 mit der Fliege gefangen wog 19,8 kg (in 2014 18kg). Fische der 20kg-Klasse sind also definitiv möglich. Das sind Größenordnungen, die sonst an den Flüssen Norwegens oder der Kola-Halbinsel anzutreffen sind. Apropos: Lapplands Lachsflüsse liegen ebenfalls in Tundragebiet wie die in Russland, und die Fliegenfischer erleben hier ebenfalls eine Fischerei in absolut abgelegener Wildnis, die nur mit dem Helikopter zu erreichen ist.

In der 2015er-Saison bieten wir einigen wenigen Gruppen die Möglichkeit, die Fischerei mit uns mehr zu erforschen. Maximal 5 Fischer pro Gruppe, fliegen mit Guide und Outdoorausrüstung an den Oberlauf eines Lachsflusses. Dort ist dieser ca. 50m breit, mit perfekten Strömungsverhältnissen zum Fischen. Mehrere Beats werden befischt, von Beat zu Beat gelangt man mit aufblasbaren Kayaks. Der Fluss ist Zweihandwasser aufgrund der möglichen Fischgrößen.

Nutzen Sie Ihr Chance, eine noch unbekannte Lachsfischerei zu erkunden, und mit uns auf wilde, und große Lachse zu fischen. Wenn Sie sich einen Platz sichern wollen, schreiben Sie uns eine kurze Nachricht für mehr Informationen.

Abschließend noch ein paar Impressionen von Lapplands Lachsen:

Großlachs Lappland

Mitternachtssonne

Perfeket Strömungsverhältnisse

Traumfisch

pukka KUBA ist online!

Ich freue mich, endlich eine weitere  Salzwasserdestination präsentieren zu können: Kuba. Kuba bietet fantastische Salzwasserfliegenfischerei auf Bonefish, Permit , Tarpon und andere Fischarten in einem geschützen Marine Park. Es gibt verschiedene Möglichkeiten – von familienfreundlicher Unterbringung in einem Resort über schwimmende Hotels bis hin zu kleineren exklusiven Mutterschiffen, von denen aus man seine täglichen Exkursionen auf die Flats startet.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Jardines de la Reina, Isla de Juventud, Cayo Largo etc.  Für weitere Details kontaktieren Sie uns gerne und jederzeit.

 

Tarpon

Flat

Großer Bonefish

Mutterschiff

Permit

Barrakuda

pukka SPANIEN ist online!

Im September konnte ich mir selbst ein erstes Bild vom Fliegenfischen in Spanien machen. Zusammen mit Hans van Klinken (Mr. Klinkhamar) ging es auf iberische Barben. Eine tolle Zeit, mit jeder Menge Fisch und dem Wunsch, das nächste Mal gerne die Barbenfischerei mit dem Trockenfliegenfischen auf große Bachforellen oder Meerforellen zu verbinden. Ach ja, Lachse schwimmen auch in den Flüssen Norspaniens herum…mehr Infos entnehmen Sie bitte den Seiten unten.

Hier geht es direkt zur allgemeinen Infoseite von pukka Spanien.
Hier geht es zur Seite über die Fischerei auf iberische Barben.
Hier geht es zur Seite über die Fischerei auf Bachforellen, Meerforellen und Lachse.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage – Buchungen für 2015 nehme ich ab sofort entgegen.

 

Abschließend noch ein paar visuelle Eindrücke

Traumhafte Barbe

Lachs

Riesige Bachforelle

Spanische Meerforelle

Saisonbilder 2014 und kommendes Jahr

Es ist einige Zeit seit dem letzten Newsbeitrag vergangen. Ich war die ganze Zeit sehr mit der laufenden Saison beschäftigt, die früher als die letzten Jahre begann aufgrund von pukka ARGENTINIEN.
Ich selber war im Juni in Lappland zu einem Meeting, bei dem wir es uns aber nicht haben nehmen lassen, auch mit dem Helikopter in die Wildnis zu fliegen und auf Forellen und Äschen zu fischen. Ein paar Wochen danach verschlug es mich dann – endlich wieder – an den König der Flüsse, den Laerdal in Norwegen. Sonnige Bedingungen machten die Fischerei schwer, aber nicht unmöglich. In dieser Woche machten wir dann auch noch einen kurze Abstecher an den Stryn, ebenfalls ein traditioneller und wunderschöner Großlachsfluss in Norwegen.
Anfang Juli begann dann die Hochsaison in Lappland und Island. Alle Fischer sind begeistert mit teils hervorragenden Fängen zurück gekehrt, wobei in Schweden Temperaturen bis über 30 Grad Celsius die Fischerei schwierig machten bzw. man die Fische in den sauerstoffreicheren Gebieten suchen musste.
In Lappland hatte ich im September auch meine erste Jagdgruppe, die einige Tage sehr erfolgreich auf Ripan (Schneehuhnjagd) war. Demnächst gibt’s hierzu mehr Informationen.
Jetzt gerade komme ich von einem Destination Check zurück und kann schon jetzt sagen, dass es demnächst wieder eine neue Destination geben wird.
Die Buchungssaison in Island geht so langsam los und jeder, der besondere Termine / Flüsse möchte, sollte sich schnellstens melden, damit ich dies mit berücksichtigen kann.

Allen Reisegästen möchte ich auch an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken und ich würde mich freuen, wenn wir uns in 2015 ‚wiedersehen‘.

Herzliche Grüße aus Hamburg,

Carsten Dogs

PS: Jetzt kommen endlich einige ausgewählte Bildeindrücke aus 2014 – viel Spaß 🙂

 

Río Grande Februar 2014

Meerforelle aus dem Río Grande

 

 

Jurassic Lake 2014

Regenbogenforelle aus dem Lago Strobel

Lappland Juni

Pool

Löjrom

Fluss im Nebel

 

Kaffeepause

Fjällhütte

Getrocknetes Rentier und Single Malt

DSC_4103

Koordinaten

Norwegen Juni

Laerdal

Laerdal

P1040960

Lardal Lachs

 

Stryn

Stryn

Stryn

Stryn Lodge

...

P1040988

Stryn Lachs

 

 

 

Lappland 2014

 

Wilde Bachforelle

Traumhafte Bachforellenfarben

Barsch

Raft

Heimflug

Lapplands Weite

Noch eine tolle Bachforelle

Raft

Pool!

Weite

Camp

Großäsche

Grohecht

Lapplands Gewässervielfalt

Sonnenuntergang

Herbstfarben

Heli

Fluss im Fjäll

Good Bye!

Lavvu

Fluss

Äsche

Fluss

UW

Weite

Impression

Fluss

Weite

Bachforelle

Sonnenuntergang in Lappland

Starke Bachforelle

Tiefe Rinne und Pool

Lappland Ripan

Ripan

 

Island 2014

Laxá-Tal

Traumfisch

Forelle

Laxá

Litlá-Char

Reykjadalsá

Was für eine Bachforelle!

Thverá-Lachs

 

 

pukka ISLAND: gigantische Forellen aus Meer und See

Die Saison in Island läuft mittlerweile seit gut 6 Wochen. Wie gewohnt begann sie mit der Meerforellenfischerei; am Húseyjarkvísl wurden teils schöne Fische gelandet, bis ein Angler eineinhalb Wochen nach dem Saisonbeginn am ersten April einen gigantischen Fisch landen konnte: eine Meerforelle von 97cm, neuer Rekord am Fluss.

Meerforelle 97cm, Húseyjarkvísl

Doch damit nicht genug. Dass es in Island zudem riesige Bachforellen gibt, ist mittlerweile gut bekannt. Vor allem einige Seen belohnen ausdauernde Fischer regelmäßig mit Ausnahmefischen. So auch der Thingvellir-See, der größte Binnensee Islands. In einem der ersten Newsbeiträge von pukka destinations berichtete ich schon über diese Monsterfische, die normalerweise im Mai gefangen werden. Einem Isländer ist es nun gelungen, einen Fisch von sage und schreibe 100cm Länge bei 63cm Bauchumfang zu landen. Eine gigantische Bachforelle, und es leben noch größere Fische in diesem See…

Bachforelle, 100cm lang, 63cm Bauchumfang

Wer auch einmal dort fischen möchte: ich habe Zugang zu Exklusivstrecken und kann die besten Guides für diese Fischerei hinzufügen. Mehr Informationen gibt es hier und demnächst auch hier auf dieser Seite. Ein last-minute Trip ist auch für 2014 noch denkbar… 🙂

Weiterhin allen eine schöne Saison und herzliche Grüße,

Carsten

pukka ISLAND: freie Ruten in der kommenden Saison

In wenigen Wochen startet die Saison in Island. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, über die freien, mir vorliegenden Ruten zu informieren.

Es sind für die Forellen- und Charfischer preiswerte Do-It-Youself (DIY) – Angebote in teils bester Zeit dabei (Upgrade bis auf full service ist natürlich möglich), als auch full service Optionen für die Lachs– und Meerforellenfischer. Bitte bedenkt, dass man bei den exklusiven Paketen die Ruten auch teilen kann.
Ich würde mich freuen, kurzentschlossenen Islandreisenden bei der Reiseplanung behilflich sein zu können. Bei Fragen kontaktiert mich gerne und jederzeit.

Bachforellen

Laxá BrownieFoto: Fisch aus der Laxá in Myvatnssveit, solche Exemplare leben auch in der Svartá

  • DIY Svartá in Bardadalur vom 24.06. bis 27.06. (3 Tage Lizenzen, 3 ÜN in Ferienhaus, Pick-Up und Transfers in Island, Roudtrip-Inlandsflug nach Akureyri, Suzuki Grand Vitara Mietwagen für 3 Tage): die Svartá ist ein glasklarer Forellenfluss im Nordosten Islands. Dieser Fluss ist neu für mich, deshalb noch nicht auf der Webseite zu finden. Von der Charakteristik stark an die Laxá in Myvatnssveit erinnernd, allerdings deutlich kleiner. Die Fischerei findet am oberen Beat statt; fly-only, C&R. 3 Ruten verfügbar. Preis pro Rute basierend auf obigen Reisebausteinen: €1.050,– . Die Möglichkeit des Upgrades auf full service inkl. Guiding etc. besteht.
  • DIY Svartá in Bardadalur vom 09.07. bis 13.07. (5 Tage Lizenzen, 5 ÜN in Ferienhaus): s.o., allerdings fischt man an diesen 5 Tagen am unteren Beat (hier ist der Fluss breiter und die Forellen größer). 4 Ruten verfügbar. Preis pro Rute inkl. der oben beschriebenen Reisebausteine: €700,– . Möglichkeiten zum Upgrade auf full-service oder weitere Reisebausteine wie Mietwagen etc. bestehen.
  • DIY Reykjadalsá und Húseyjarkvísl Forellenbeat vom 11.07. bis 17.07. (6 Tage Lizenzen, 6 ÜN in Lodges).  3 Ruten verfügbar. Preis pro Rute basierend auf obigen Reisebausteinen: €860,– . Möglichkeiten zum Upgrade auf full-service oder weitere Reisebausteine wie Mietwagen etc. bestehen.

Arktische Saiblinge

Brunná CharFoto: Wunderschöner Brunná-Char

  • DIY Brunná und Reykjadalsá vom 26.06. bis 30.06 (4 Tage Lizenzen, 4 ÜN in Lodges). Kleines Video mit Char der Brunná (man muss nicht bei facebook angemeldet sein, um es abzuspielen): https://www.facebook.com/photo.php?v=569289949802460&l=9129099685070176616 ) Weitere Reisebausteine können hinzugefügt werden. Ein Upgrade bis auf full service ist möglich. Ruten verfügbar: 3. Preis pro Person basierend auf 3 Ruten: €740,–

Lachs

Vatnsdalsá LachsFoto: Großer Lachs aus der Vatnsdalsá

  • Vatnsdalsá 05.07. – 08.07.: 3 Tage Lachsfischen zu Beginn der Saison; Fangzahlen dieser Woche im 5-Jahresschnitt: 40 Lachse mit einem Durchschnitt von 75cm Länge. Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €2.700,–
  • Vatnsdalsá 29.07. – 03.08.: 5 Tage Lachsfischen in absoluter Primetime: durch Stornierungen kann ich diese Ruten nun auch mit anbieten. Für diese 5 Tage sind die durschnittlichen Fangzahlen 92 Lachse (3 Fische pro Rute und Tag), in 2013 sogar 150 Fische (5 Fische pro Rute und Tag). Full service. Preis auf Anfrage.
  • Húseyjarkvísl 31.08. bis 05.09.: 5 Tage Lachs- / Meerforellenfischen. Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €4.100,–; 1 Rute verfügbar.
  • Laxá in Leirarsveit 17.09. – 21.09.: 4 Tage Lachs- / Meerforellenfischen. Preis pro Rute: inkl. Guiding (2 Guides pro 7 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €3.300,–; 6 Ruten verfügbar.

Meerforelle

  • Húseyjarkvísl 22.09. – 25.09.: 3 Tage Meerforellenfischen (mit der Chance auf Lachse als Beifang); Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €2.150,– ; 3 Ruten verfügbar.
  • Vatnsdalsá 24.09. – 30.09.: 6 Tage Meerforellen-, Lachs-, Char- und Forellenfischen; Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 3 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €3.500,– ; 6 Ruten verfügbar.

 

Vatnsdalsá September
Foto: Lachs aus der Vatnsdalsá im Herbst

pukka destinations und das RISE Fly Fishing Film Festival 2014 – Tickets zu gewinnen!

Das RISE Fly Fishing Film Festival kommt im Februar wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit drei neuen Shows in Flensburg, Frankfurt und Millstatt werden es insgesamt 15 Städte sein, in denen RISE in 2014 Halt machen wird. Featurefilm der Tour wird LEVIATHAN von Gin-Clear Media sein, was mich ganz besonders freut, da ein Kapitel des Filmes auch am Jurassic Lake gefilmt wurde – eine der neuen pukka Destinationen.

Wie in den vergangenen Jahren ist pukka destinations Sponsor der Tour, und das heisst es gibt auch wieder Tickets für jede Show zu gewinnen.
Am 6. Januar startet das Gewinnspiel auf facebook, pro Show sind zwei Freikarten zu gewinnen. Alles was man machen muss, ist a) Fan der pukka destinations facebook Seite zu sein / zu werden und b) den entsprechenden Gewinnspielbeitrag mit den Tickets für die Stadt zu liken. Das Los entscheidet dann über den Gewinner, der ebenfalls auf facebook bekannt gegeben wird. Viel Spaß und viel Erfolg allen bei der Teilnahme!

Ich selber werde übrigens alle deutschen Shows in 2014 hosten und dadurch persönlich vor Ort sein. Ich freue mich darauf, viele von Euch persönlich kennen zu lernen und ggf. auch über Reisemöglichkeiten in 2014 zu reden.

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie tight lines in 2014!

Carsten

20 Pfünder Jurassic Lake

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum