Varzina Trout Camp

Fliegenfischen auf Bachforellen im Varzina Trout Camp

Die Bachforellen der Varzina auf der Kola Halbinsel in Russland sind eine Klasse für sich. Unberührte Tundra-Landschaften, die nur mit dem Helikopter zugänglich sind. Massive Insektenschlüpfe, die das Herz des Trockenfliegenfischers höher schlagen lassen. Bachforellen, die oft über 60cm, und teils sogar über 70cm lang sind. Dazu Beifänge in Form atlantischer Lachse, Saiblinge und Hechte. Informieren Sie sich nachfolgend über die Fischerei im Oberlauf der Varzina.

See / Fluss und Fischerei

Die Fischerei am Varzina Trout Tented Camp beginnt im Juli und geht bis September. Der Juli ist am aussichtsreichsten für die Fischerei mit der Trockenfliege. Die Fische sind im Durchschnitt 50cm lang, Fische über 60cm werden häufig gefangen, die größten sind über 70cm lang. Der Rekord liegt bei 78cm.
“Beifänge” sind atlantische Lachse. Der größte gelandete Lachs im Camp war 114cm lang. Dazu kommen arktische Saiblinge und Hechte.

Die Varzina entspringt aus dem Enozero-See und mündet in die Barentsee. 

Anreise

Flug über Murmansk. Mit dem Bus / Helikopter ins Camp.

Ablauf

Tag 1: Anreise, Einchecken in Lodge. ÜN mit Vollverpflegung in Lodge.
Tag 2-x: Fischen, ÜN mit Vollverpflegung in Lodge.
Tag x+1: Heimreise.

Saison

Die Saison dauert von Ende Juni bis August.

Preise

Die Preise in 2019 / 2020 sind wie folgt:
7ÜN, 6,5 Fischtage: ab EUR 2.700

Beratung & Kontakt

Unterkunft

Das Trout Camp an der Varzina ist ein rustikales Camp. 12 Gäste teilen sich Doppelzimmer in einer rustikalen Lodge, die mit Feldbetten und Heizung ausgestattet sind. Am Camp angegliedert sind zwei Holzhäuser, von denen eines als Restaurant und Bar dient, das andere als Sauna und Duschraum. Elektrizität (220V) ist vorhanden.
Es gibt einen Campmanager, der sicherstellt, dass sich alle zurecht finden. Außerdem teilt er die Gäste zur Rotation ein. Klassische Guides (ein Guide für zwei Ruten) gibt es nicht. Zum Teil sind sehr lange Wanderungen durch die Tundra erforderlich, so dass sich diese Fischerei für körperlich fitte und erfahrene Fliegenfischer eignet.

Gerät

Bei Buchung bekommen Sie ein detailliertes Infopaket mit Geräteempfehlungen.

Forellen: Einhandruten der Klassen 5-8.
Hecht: Einhandruten der Klassen 8-10.

Fluss: Schwimmschnüre, ggf. Sinktips.

Rollen mit guter Bremse und genug Backing.

Vorfächer 0.14mm bis 0.30mm. Für Hechte Stahlvorfach oder Hardmono.

Verschiedenste Fliegen.

Geeignet für

Fischer jeden Alters, die gerne große, wilde Bachforellen in absoluter Wildnis der Tundra fangen wollen.

Das Camp ist sehr komfortabel, für die teils längeren Wanderungen sollten Gäste eine Grundfitness mitbringen.

Fliegenfischer, fly-only.

Kombinationen

Neben dem Trout Tented Camp gibt es noch weitere Lachscamps, das rustikale Varzina Cliffhanger Camp (ebenfalls mit Armee-Zelten) und die Varzina Main Salmon Lodge.

Außerdem haben wir Kharlovka, Litza, Rynda und Zolotaya im Programm, sowohl für Lachsfischer als auch für Forellenfischer.