Dänemark

Fliegenfischen in Dänemark

Dänemark ist vor allem für Fliegenfischer aus Norddeutschland eines der bekanntesten Eldorados der Fischerei auf Meerforellen an der Küste und atlantische Lachse in Flüssen. Doch auch für Gäste aus südlicheren Gefilden ist Dänemark ein faszinierendes Reiseziel, wer möchte sogar für Familienreisen. Kaum ein Land in Europa hat zufriedenere Bürger als Dänemark, die “Hygge” ist bei uns ebenfalls ein Begriff.

 

Zudem wissen wissen sich die Dänen um ihre Flossenträger zu kümmern. Sie koordinieren über zentrale Stellen Investitionen in Renaturierungsprojekte und Gewässer. Ein weithin bekanntes Beispiel dürfte sicherlich die märchenhafte Geschichte der Lachsflüsse Dänemarks sein. Vielleicht optisch nicht so beeindruckend wie ein glasklarer Fluss in Norwegen, Island, oder Russland, aber Fische bis 146cm Länge (!) sind verbürgt.

 

Es gibt noch ein weiteres Projekt, welches seinesgleichen sucht: die Meerforellen der Insel Fünen. Bis in die 80er Jahre waren die Meerforellen auf Fünen sehr selten, viele der Laichflüsse waren begradigt bzw. unsauber. Ende der 80er Jahre wurde die Organisation Havørred Fyn gegründet (Havørred = dänisch für Meerforelle), bei der es bis heute um die Verbesserung des Meerforellenbestandes durch Renaturierung im Einklang mit Tourismus geht. Die Ergebnisse sind beindruckend.

Wir freuen uns daher sehr, unseren Gästen endlich Reisen nach Fünen anbieten zu können.

Destination auf einen Blick

FISCHEREIEN

Es gibt in unseren Augen vor allem folgende Gründe für eine Reise nach Dänemark:

» Fünens Meerforellen (Royal Seatrout).

GEEIGNET FÜR

Es gibt Destinationen zum Fliegenfischen und Spinnfischen.

SAISON

Fünen: ganzjährig. Prime time auf Meerforellen ist März bis Mai.

Unsere Fischerreisen in Dänemark

Gut zu wissen...

Allgemeines

42.921 km². Ca. 5,8 Mio Einwohner. Hauptstadt Kopenhagen. Grönland die Färöer gehören zu Dänemark.

Klima

Kühl-gemäßigt.
Klimatabelle

Anreise

Über Kopenhagen

Währung

Dänische Kronen
Aktueller Kurs

Sprache

Dänisch