Bahamas

Fliegenfischen auf den Bahamas

Die Bahamas sind weltberühmt für ihre Fliegenfischerei im Salzwasser. Für Bonefish-Freunde sind die Bahamas eine der besten Destinationen in der Karibik, an die man reisen kann. Die Fische sind nicht nur groß, zahlreich und aggressiv, sondern oft auch watend auf den Flats zu fangen.

 

So gut wie alle der 700 Inseln und 2500 Keys bieten befischbare Flats, Crooked und Acklins Island gehören dabei sicherlich zu den am wenigsten bekannten. Beide Inseln formen ein Atoll zur „Bight of Acklins“, die insgesamt mehr als 170 Quadratkilometer umfasst. Sie sind nur 60 Meilen von Kuba entfernt. Auf Crooked Island leben 250 Menschen, der Befischungsdruck ist sehr gering. Neben Bonefish gibt es hier vor allem Permit und Triggerfish sowie Barrakudas, Haie, Tarpon, Jacks und Snapper. Wir freuen uns, Ihnen ab sofort auch Reisen zum Fischen auf die Bahamas anbieten zu können.

Destination auf einen Blick

FISCHEREIEN

Es gibt in unseren Augen vor allem eine Lodge für eine Reise auf die Bahamas:

»Crooked & Acklins Island Trophy Lodge

GEEIGNET FÜR

Es gibt Destinationen zum Fliegenfischen (fly-only) und Fliegen- und Spinnfischen.

SAISON

November – August.

Unsere Fischerreisen auf den Bahamas

Gut zu wissen...

Allgemeines

13.939 km². Ca. 350.000 Einwohner. Hauptstadt Nassau. Nord nach Süd 650 km.

Klima

Subtropisch.
Klimatabelle

Anreise

Über Nassau

Währung

Bahamas-Dollar (BSD)
Aktueller Kurs

Sprache

Englisch