Fliegenfischen in Russland auf Lachs an Varzina, Sidorovka und Drozdovka


Neben den in aller Welt berühmten Lachflüssen der Kola-Halbinsel, gibt es auch noch weitere tolle Gewässer in Russland. An der Varzina, Drozdovka und Sidorovka gibt es insgesamt eine Lodge und drei komfortable Zeltcamps, in denen man auf teils sehr große atlantische Lachse fischen kann. Alle Fischereien liegen nur für Helikopter zugänglich in Russlands Tundra. Informieren Sie sich nachfolgend mehr über diese Fischereien.

 

VARZINA MAIN SALMON LODGE

Die Varzina ist 28 km lang. Im unteren Teil, 4 km von der Barentsee entfernt, liegt die Varzina Main Salmon Lodge. Die Gäste fliegen täglich mit dem Helikopter an die besten Pools an Varzina und dem Nebenfluss Penka. In der kurzen Saison werden jede Woche Fische über 10kg gelandet, der größte bisher gelandete Lachs war ein Fisch von 59,9lbs. Jedes Jahr werden Fische über der magischen 30-Pfund Marke gelandet.
Die Varzina wird vor Wilderern geschützt, alle Fischer unterliegen einem Rotationssystem, so dass alle an allen Beats fischen können. Die Fischerei ist Catch & Release. Alle Gäste haben einen Privatguide.
Die kurze Saison beginnt im Juni und endet im Juli. Die Kapazität der Lodge beträgt 6 Ruten / Woche. Die Gäste sind in privaten Holzhäusern mit WC und Dusche untergebracht.

 

 

 

 

VARZINA CLIFFHANGER CAMP

Das Cliffhanger Camp liegt direkt an einem Lachspool an der Varzina. Pro Woche fischen hier maximal 8 Gäste, die sich vier 18m2 große Armeezelte als Unterkunft teilen. Ein großes 36m2 Zelt dient als Küchen- und Restaurantzelt. Nach dem Fischen gibt es heiße Duschen. Im Camp gibt es begrenzt Elektrizität.
Im Camp gibt es einen Camp Manager, der zugleich als Head Guide fungiert und allen Gästen für Fragen zur Verfügung steht sowie alle einweist. Die Gäste fischen dann selber und auf eigene Faust, alle Pools werden zu Fuß erlaufen. Körperliche Fitness sollten die Gäste mitbringen. Die Fischerei ist wie an der Varzina Main Salmon Lodge auf teils sehr große Fische. Später in der Saison steigen auch kleinere Sommerlachse und Grilse auf.

 

 

DROZDOVKA TENTED CAMP

Östlich der Varzina liegt ein kleinerer, sehr produktiver Lachsfluss, die Drozdovka. Der Fluss fliesst durch eine Waldlandschaft und hat den höchsten Wasserfall der Kola-Halbinsel. Das Drozdovka Tented Camp liegt an einem der besten Pools des Flusses, 2km von der Barentsee entfernt. Pro Woche fischen 6 Gäste in glasklaren Wasser der Drozdovka. Sie sind in 18m2 Armee-Zelten mit Heizung und Feldbetten untergebracht. Ein 20m2 Zelt dient als Dinner- und Küchenzelt. Nach dem Fischen gibt es heiße Duschen. Im Camp gibt es begrenzt Elektrizität.
Wie im Cliffhanger Camp an der Varzina, gibt es einen Camp Manager, der zugleich als Head Guide fungiert und allen Gästen für Fragen zur Verfügung steht sowie alle einweist. Die Gäste fischen dann selber und auf eigene Faust, alle Pools werden zu Fuß erlaufen. Körperliche Fitness sollten die Gäste mitbringen. Der bisher größte Lachs mit 14,2kg und 107cm wurde 2009 am Rock Pool von Matt Harris aus Großbritannien gefangen (s. Foto). Die Fischerei ist Catch & Release.

 

 

SIDOROVKA PARADISE POOL TENTED CAMP

Die Sidorovka ist einer der schönsten Lachsflüsse der Kola Halbinsel. Anfang Juni steigen die ersten Lachse in die Sidorovka auf, prime time ist Mitte Juni bis Mitte Juli. Vermutet man angesichts der Gewässergröße zunächst einen Grilsfluss, so wird man hier schnell eines besseren belehrt. Jede Saison werden Fische über 10kg gefangen. Das kristallklare Wasser der Sidorovka fliesst im Gegensatz zur Drozdovka durch karge, felsige Tundralandschaften.
6 Ruten teilen sich auch hier drei 18m2 große Armeezelte, sowie ein 20m2 Dinner-Zelt. Die Fischerei ist Catch & Release. Nach dem Fischen gibt es heiße Duschen. Im Camp gibt es begrenzt Elektrizität.
Wie im Cliffhanger Camp an der Varzina und dem Drozdovka Tented Camp, gibt es einen Camp Manager, der zugleich als Head Guide fungiert und allen Gästen für Fragen zur Verfügung steht sowie alle einweist. Die Gäste fischen dann selber und auf eigene Faust, alle Pools werden zu Fuß erlaufen. Körperliche Fitness sollten die Gäste mitbringen.

 

 

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum