Fliegenfischen in Neuseeland auf Bachforelle und Regenbogenforelle


Fischen Sie in 2017 in Neuseeland zusammen mit Nick Reygaert und Cory Scott!

 

Die Forellenfischerei Neuseelands ist sicher auf der Traum-Liste von jedem Fliegenfischer. Wunderschöne Landschaften, große, wilde Fische in kristallklaren Flüssen, und entspannte, freundliche Bewohner machen die Nord- und Südinsel zu Traumzielen. Viele Fischer kommen für mehrere Wochen, und erarbeiten sich das Wissen über die Fischerei mühsam selber.

Gefühlt war es daher lange schon überfällig – wir sind stolz, Ihnen ab der 2017er Saison Reisen in das wunderschöne Kiwi-Land anbieten zu können, die wir als Mischung aus Fischen mit Guide(s) und auf eigene Faust zusammengestellt haben. Dadurch sind die Preise moderat, und diese Reisen eignen sich perfekt auch für Neuseeland-Einsteiger.

Den ursprünglichen Plan, begleitete Reisen auf die Südinsel anzubieten, haben wir aufgrund des mittlerweile immensen  Befischungsdruckes dort – auch im Backcountry – verworfen. Nach einiger Recherche sind wir auf die Fischerei auf der Nordinsel im Bereich des East Capes aufmerksam geworden.
Durch unser Engagement im RISE Fly Fishing Film Festival zusammen mit der renommierten neuseeländischen Firma Gin-Clear Media, haben wir direkten Zugang zu den besten Guides Neuseelands. Den RISE Besuchern werden einige dieser Guides bestens bekannt sein, kommen sie doch in den Filmen über Neuseeland vor (z.B. BACKCOUNTRY NORTH ISLAND).

 

LAGE

Das East Cape liegt an der östlichsten Spitze der Nordinsel, und erstreckt sich von Opotiki im Norden um das Kap sowie entlang der Küste bis zur Mahia-Halbinsel südlich von Gisborne. In dem Gebiet gibt es zahlreiche Flüsse, Bäche und Seen, in denen es vor Bachforellen und Regenbogenforellen nur so wimmelt.

 

FISCHEREI und UNTERKUNFT

Die Fischerei im Gebiet von Neuseelands East Cape erhält wenig Befischungsdruck, selbst Kiwi–Fischer wissen nur sehr wenig über die Gegend. Geographische Isolation, dichte Wälder, zahlreiche unpassierbare Schluchten und eine kleine, lokale Bevölkerung machen die Region des East Cape zu einem der letzten unberührten Plätze zum Forellenfischen in Neuseeland.
In Ihrer Woche fischen Sie an den Flüssen Ruakituri, Hangaroa, Waioeka und Motu , sowie den zugehörigen Nebenflüssen und Bächen der Region. Außerdem haben Sie die Option, am schönen See Waikaremoana zu fischen. Ihr Basislager wird ein komfortables Haus im Hinterland von Gisborne sein, von dem die meisten Gewässer nie mehr als eine kurze Autofahrt entfernt sind.

 

BEGLEITETE REISE

Unsere begleiteten Reisen kombinieren eine Mischung aus voll geguideten Tagen (4 pro Woche), und Tagen in denen die Fischer das Gelernte nach Tips und Anweisungen zu guten Stellen im Gewässer etc. ausprobieren können. Die Guides sind während der gesamten Zeit vor Ort.
Als Guides konnten wir zwei der besten Neuseelands gewinnen: der bekannte Filmemacher und Neuseelandexperte Nick Reygaert (Gin-Clear Media) und East Cape Spezialist Cory Scott (bekannt aus BACKCOUNTRY NORTH ISLAND). Cory und Nick kümmern sich nicht nur um Ihr fischereiliches Wohlbefinden, sondern auch um Ihr Leibliches; alle Mahlzeiten kochen Nick und Cory, genossen werden diese dann gemeinsam.

 

Einen guten Eindruck zur Fischerei auf der Nordinsel erhalten Sie im Film BACKCOUNTRY NORTH ISLAND von Gin-Clear Media. Den Trailer sehen Sie hier:

 

 

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum