pukka ISLAND: gigantische Forellen aus Meer und See

Die Saison in Island läuft mittlerweile seit gut 6 Wochen. Wie gewohnt begann sie mit der Meerforellenfischerei; am Húseyjarkvísl wurden teils schöne Fische gelandet, bis ein Angler eineinhalb Wochen nach dem Saisonbeginn am ersten April einen gigantischen Fisch landen konnte: eine Meerforelle von 97cm, neuer Rekord am Fluss.

Meerforelle 97cm, Húseyjarkvísl

Doch damit nicht genug. Dass es in Island zudem riesige Bachforellen gibt, ist mittlerweile gut bekannt. Vor allem einige Seen belohnen ausdauernde Fischer regelmäßig mit Ausnahmefischen. So auch der Thingvellir-See, der größte Binnensee Islands. In einem der ersten Newsbeiträge von pukka destinations berichtete ich schon über diese Monsterfische, die normalerweise im Mai gefangen werden. Einem Isländer ist es nun gelungen, einen Fisch von sage und schreibe 100cm Länge bei 63cm Bauchumfang zu landen. Eine gigantische Bachforelle, und es leben noch größere Fische in diesem See…

Bachforelle, 100cm lang, 63cm Bauchumfang

Wer auch einmal dort fischen möchte: ich habe Zugang zu Exklusivstrecken und kann die besten Guides für diese Fischerei hinzufügen. Mehr Informationen gibt es hier und demnächst auch hier auf dieser Seite. Ein last-minute Trip ist auch für 2014 noch denkbar… 🙂

Weiterhin allen eine schöne Saison und herzliche Grüße,

Carsten

pukka ISLAND: freie Ruten in der kommenden Saison

In wenigen Wochen startet die Saison in Island. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, über die freien, mir vorliegenden Ruten zu informieren.

Es sind für die Forellen- und Charfischer preiswerte Do-It-Youself (DIY) – Angebote in teils bester Zeit dabei (Upgrade bis auf full service ist natürlich möglich), als auch full service Optionen für die Lachs– und Meerforellenfischer. Bitte bedenkt, dass man bei den exklusiven Paketen die Ruten auch teilen kann.
Ich würde mich freuen, kurzentschlossenen Islandreisenden bei der Reiseplanung behilflich sein zu können. Bei Fragen kontaktiert mich gerne und jederzeit.

Bachforellen

Laxá BrownieFoto: Fisch aus der Laxá in Myvatnssveit, solche Exemplare leben auch in der Svartá

  • DIY Svartá in Bardadalur vom 24.06. bis 27.06. (3 Tage Lizenzen, 3 ÜN in Ferienhaus, Pick-Up und Transfers in Island, Roudtrip-Inlandsflug nach Akureyri, Suzuki Grand Vitara Mietwagen für 3 Tage): die Svartá ist ein glasklarer Forellenfluss im Nordosten Islands. Dieser Fluss ist neu für mich, deshalb noch nicht auf der Webseite zu finden. Von der Charakteristik stark an die Laxá in Myvatnssveit erinnernd, allerdings deutlich kleiner. Die Fischerei findet am oberen Beat statt; fly-only, C&R. 3 Ruten verfügbar. Preis pro Rute basierend auf obigen Reisebausteinen: €1.050,– . Die Möglichkeit des Upgrades auf full service inkl. Guiding etc. besteht.
  • DIY Svartá in Bardadalur vom 09.07. bis 13.07. (5 Tage Lizenzen, 5 ÜN in Ferienhaus): s.o., allerdings fischt man an diesen 5 Tagen am unteren Beat (hier ist der Fluss breiter und die Forellen größer). 4 Ruten verfügbar. Preis pro Rute inkl. der oben beschriebenen Reisebausteine: €700,– . Möglichkeiten zum Upgrade auf full-service oder weitere Reisebausteine wie Mietwagen etc. bestehen.
  • DIY Reykjadalsá und Húseyjarkvísl Forellenbeat vom 11.07. bis 17.07. (6 Tage Lizenzen, 6 ÜN in Lodges).  3 Ruten verfügbar. Preis pro Rute basierend auf obigen Reisebausteinen: €860,– . Möglichkeiten zum Upgrade auf full-service oder weitere Reisebausteine wie Mietwagen etc. bestehen.

Arktische Saiblinge

Brunná CharFoto: Wunderschöner Brunná-Char

  • DIY Brunná und Reykjadalsá vom 26.06. bis 30.06 (4 Tage Lizenzen, 4 ÜN in Lodges). Kleines Video mit Char der Brunná (man muss nicht bei facebook angemeldet sein, um es abzuspielen): https://www.facebook.com/photo.php?v=569289949802460&l=9129099685070176616 ) Weitere Reisebausteine können hinzugefügt werden. Ein Upgrade bis auf full service ist möglich. Ruten verfügbar: 3. Preis pro Person basierend auf 3 Ruten: €740,–

Lachs

Vatnsdalsá LachsFoto: Großer Lachs aus der Vatnsdalsá

  • Vatnsdalsá 05.07. – 08.07.: 3 Tage Lachsfischen zu Beginn der Saison; Fangzahlen dieser Woche im 5-Jahresschnitt: 40 Lachse mit einem Durchschnitt von 75cm Länge. Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €2.700,–
  • Vatnsdalsá 29.07. – 03.08.: 5 Tage Lachsfischen in absoluter Primetime: durch Stornierungen kann ich diese Ruten nun auch mit anbieten. Für diese 5 Tage sind die durschnittlichen Fangzahlen 92 Lachse (3 Fische pro Rute und Tag), in 2013 sogar 150 Fische (5 Fische pro Rute und Tag). Full service. Preis auf Anfrage.
  • Húseyjarkvísl 31.08. bis 05.09.: 5 Tage Lachs- / Meerforellenfischen. Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €4.100,–; 1 Rute verfügbar.
  • Laxá in Leirarsveit 17.09. – 21.09.: 4 Tage Lachs- / Meerforellenfischen. Preis pro Rute: inkl. Guiding (2 Guides pro 7 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €3.300,–; 6 Ruten verfügbar.

Meerforelle

  • Húseyjarkvísl 22.09. – 25.09.: 3 Tage Meerforellenfischen (mit der Chance auf Lachse als Beifang); Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 2 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €2.150,– ; 3 Ruten verfügbar.
  • Vatnsdalsá 24.09. – 30.09.: 6 Tage Meerforellen-, Lachs-, Char- und Forellenfischen; Preis pro Rute: inkl. Guiding (1 Guide pro 3 Angler), Transfers, ÜN in Lodge, Vollverpflegung, Lizenzen, Infopaket: €3.500,– ; 6 Ruten verfügbar.

 

Vatnsdalsá September
Foto: Lachs aus der Vatnsdalsá im Herbst

pukka destinations und das RISE Fly Fishing Film Festival 2014 – Tickets zu gewinnen!

Das RISE Fly Fishing Film Festival kommt im Februar wieder nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Mit drei neuen Shows in Flensburg, Frankfurt und Millstatt werden es insgesamt 15 Städte sein, in denen RISE in 2014 Halt machen wird. Featurefilm der Tour wird LEVIATHAN von Gin-Clear Media sein, was mich ganz besonders freut, da ein Kapitel des Filmes auch am Jurassic Lake gefilmt wurde – eine der neuen pukka Destinationen.

Wie in den vergangenen Jahren ist pukka destinations Sponsor der Tour, und das heisst es gibt auch wieder Tickets für jede Show zu gewinnen.
Am 6. Januar startet das Gewinnspiel auf facebook, pro Show sind zwei Freikarten zu gewinnen. Alles was man machen muss, ist a) Fan der pukka destinations facebook Seite zu sein / zu werden und b) den entsprechenden Gewinnspielbeitrag mit den Tickets für die Stadt zu liken. Das Los entscheidet dann über den Gewinner, der ebenfalls auf facebook bekannt gegeben wird. Viel Spaß und viel Erfolg allen bei der Teilnahme!

Ich selber werde übrigens alle deutschen Shows in 2014 hosten und dadurch persönlich vor Ort sein. Ich freue mich darauf, viele von Euch persönlich kennen zu lernen und ggf. auch über Reisemöglichkeiten in 2014 zu reden.

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie tight lines in 2014!

Carsten

20 Pfünder Jurassic Lake

Atlantic Salmon Magic Deluxe Edition von Topher Browne für Lachsbuchung

Nachträglich zum Nikolaus möchte ich ein besonderes Highlight ankündigen. Ich habe ein Exemplar von Topher Brownes ATLANTIC SALMON MAGIC in der signierten und nummerierten Deluxe Edition im Ledereinband bei mir liegen (s. Fotos). Von diesem Buch gibt es lediglich 250 Exemplare. Wer dieses Buch in seiner Lachsbibliothek sehen möchte (es ist massiv, voller Informationen und ein fantastisches Buch) bekommt es for free zu einer Lachsbuchung ab €5.000 pro Rute dazu. Dieses Buch kostet normalerweise über 500 Euro…

Passend dazu der Hinweis, dass Ruten an der Vatnsdalsá normalerweise absolut rar bzw. sow gut wie nicht zu bekommen sind. Ich hätte für die Saison 2014 noch folgende anzubieten:

  • 08.07. – 13.07. (5T) inkl. fullservice (1 Guide pro 2 Fischer): 3 Ruten verfügbar
    15.08. – 21.08. (6T) inkl. fullservice (wie oben): 5 Ruten verfügbar

Mehr Informationen über den direkten Kontakt.

 

 

pukka FLORIDA ist online!

Es freut mich sehr, dass ich eine weitere neue Destination ankündigen kann, die ab sofort buchbar ist: pukka FLORIDA.

Florida ist die Wiege der Salzwasserfliegenfischerei. Obwohl sehr bekannt, gibt es immernoch Ecken, die weniger beachtet sind. Eine dieser „Ecken“ (…ist untertrieben, da viel viel größer) sind die Everglades. Wasser ohne Ende in Form von Teichen, Seen und Flüssen, die man in einem Leben nicht alle befischen könnte. Und mitten drin Tarpon, Snook und Redfish, und diese teils gigantisch groß. Dazu leicht erreichbar, westliche Standards bei Verpflegung etc. und fantastische Guides.

Hier finden Sie allgemeine Informationen (mit einem einstündigen Video über die Historie des Tarponfischens) und hier mehr Informationen über die Fischerei in den Glades selber.

Ich freue mich, mit Ihnen Ihre Floridareise zu planen! Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

 

pukka IRLAND ist online!

Eine weitere Destination von pukka destinations ist endlich online: IRLAND.

Fliegenfischen wird auf der grünen Insel groß geschrieben und ist auch unter Fischern aus dem deutschsprachigen sehr bekannt. Lachse in verschiedensten Flüssen, Forellen in Loughs mit traditionellen Methoden vom Boot befischt sowie Hechte in den großen Seen. pukka IRLAND bedeutet die folgenden Standardpakete, die allerdings auch noch auf die Bedürfnisse der Reisegäste anpassbar sind:

Aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnisses bietet sich Irland gerade auch für jüngere Fischer bzw. Lachsanfänger an. Guiding ist enthalten und man lernt das Lachsfischen von der Pike an.

Viel Spaß bei Stöbern auf den Irlandseiten und ich freue mich auf Ihre Anfrage, um mit Ihnen Ihre Irlandreise zu planen.

 

pukka LAPPLAND: Filmvorführung „Äschenfischen in Lappland“ in der Horster Mühle am 25.11.2013

Die Äschenfischerei Lapplands auf große Fische ist absolute Weltklasse. In dieser Saison zog u.a. eine Gruppe von 4 norddeutschen Fliegenfischern los, um sich selbst davon auf einem pukka LAPPLAND basic trip zu überzeugen.
Einer der Gruppe, Walter, hat einen Film über die Reise gedreht und stellt diesen nun am 25.11. in der Horster Mühle ab 19 Uhr vor. Um es vorweg zu nehmen: die vier haben jede Menge Großäschen gefangen. Bis knapp 60cm. Mit der Trockenfliege!

Ich selber bin auch da, um Fragen über die Äschenfischerei in Lappland sowie meinen Reisen zu beantworten. Ich würde mich freuen, einige von Euch vor Ort zu sehen 🙂

pukka ISLAND: Infotag mit zwei isländischen Guides bei K&HD im Hamburg am 24.11.2013

Am Sonntag den 24.11.2013 findet in Zusammenarbeit mit K&HD ein Island-Infotag von 10 bis 13 Uhr in Hamburg statt. Zu Gast sind zwei der besten isländischen Forellen- und Lachsguides – Kristjan Benediktsson und Björn K. Runarsson (s. Foto). Zusammen beantworten wir Fragen zu Island als Destination und wir werden auch ein paar schöne Reisepakete für 2014 dabeihaben.
Einige dieser Ruten sind hier bereits online.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Ladengeschäft von K&HD in der Emilienstraße 78 in Hamburg begrüßen zu können.

pukka ARGENTINIEN ist online!

Es freut mich sehr mitteilen zu können, dass pukka destinations nun auch Reisen nach Argentinien anbietet. Dieses Land darf einfach nicht fehlen, wenn man Forellenfischer ist.

Es gibt in Patagonien und Feuerland viele verschiedene Anbieter und Lodges. Wir haben nach Angeboten gesucht, die zu pukka destinations passen. Authentisch (das Erfahren der lokalen Kultur ist ein wichtiger Teil einer Fliegenfischerreise), fantastische & stabile Fischerei die ganze Saison hindurch und höchstqualitative Lodges sollte diese Angebote ausmachen. Wenn man schon nach Argentinien reist, ist dies für viele sicher eine der größten Reisen im Leben eines Fliegenfischers. All dies findet der Fliegenfischer entweder in Patagonien am Lago Strobel (vielleicht besser bekannt als Jurassic Lake) oder in Feuerland an DEM Meerforellenfluss schlechthin: dem Río Grande. Die Estancias, mit denen wir zusammenarbeiten, haben den größten Zugang zu beiden Gewässern. Lokale und internationale Fliegenfischer sind sich einig, dass diese ganz klar zu den besten Lodges und Angeboten Argentiniens zählen, wenn nicht sogar die besten sind.

Weitere Informationen finden Sie auf den Detailseiten zu pukka ARGENTINIEN und natürlich direkt über Kontakt zu uns.

PS: Für die schnell entschlossenen: Im Zusammenhang mit dem RISE Flyfishing Film Festival 2014 bekommt die erste Buchung an den Jurassic Lake 10%. Details zu diesem Einführunsgangebot hier.

...

EMB, Gigantische Meerforelle

 

pukka LAPPLAND: gute Gründe für Schwedisch Lappland…

Wer sich für Lappland als fischereiliches Reiseziel entscheidet, tut dies sicher zum einen wegen der relativ leichten und schnellen Erreichbarkeit (Kiruna ist über Stockholm Arlanda mit einem Zwischenstopp erreichbar). Oder auch wegen europäischer Sicherheitsregularien (bei Helikopterflügen nicht unerheblich). Außerdem sind Reisen in Europas Norden relativ preiswert.

Das sind generelle Motivatsgründe, pukka destinations bietet uns Fischern aber noch 3 weitere, warum sich Lapplandinteressierte für pukka LAPPLAND entscheiden sollten. Diese sind Qualität, Vielfalt und Individualität.

Qualität
Qualität definiert sich im Allgemeinen aus der Erfüllung der individuellen Anforderungen. Für einige mögen diese Anforderungen besonders große Fische sein, für andere vielleicht viele Fische, oder ganz allgemein Abgeschiedenheit aus der Zivilisation.
Alle Fischarten in Lappland wachsen dort trotz der extremen klimatischen Bedingungen zu wahren Riesen heran. Ein paar Fotos einiger Gruppen mögen das verdeutlichen:

Wilde Bachforelle

Äsche 50cm+

Hecht / Pike

Die Mengen sind bei einigen Fischarten ebenfalls so groß, dass die Fischerei schon fast als zu gut bezeichnet werden muss. Hier ein paar ausgewählte Feedbacks der pukka LAPPLAND-Reisenden aus 2013.

Last but not least sind viele Gewässer in Lappland glasklar – das Wasser ist vielerorts trinkbar.

 

Vielfalt
Fischereilich gesehen bietet pukka LAPPLAND sicherlich für jeden etwas. Äschen, Bachforellen, Arktische Saiblinge, Lachse, Hechte und Barsche sind die Zielfischarten unserer Reisen. Oftmals befinden sich in einem Gewässersystem mehrere dieser Fischarten, und auch wenn nicht kann man mehrere Zielfische kombinieren.

Zudem kommen in Lappland Freunde verschiedenster Angelarten zum Zuge. Trockenfliegen-und Nymhenfischer finden paradiesische Zustände vor, Streamerfischen ist vor allem auf Forellen und Hechte möglich und Lachsfischer, die gerne eine Tube an der Zweihand swingen lassen, bekommen die Möglichkeit hierzu.

Großhecht

Unterkünfte gibt es zum einen normale Zelte, alternativ dazu die großen Lavvus /tipi-ähnlichen Zelte, in denen die Samen  traditionell übernachtet haben, ein paar Berghütten der Sami und unsere Lodge im Samen-Stil. Generell empfehle ich immer die letzte Nacht in der Lodge zu verbringen wenn man die ganze Zeit in der Wildnis war (Sauna, Hot Tub und 3-Gänge Menü mit traditionellen Gerichten sind einfach zu gut, um darauf zu verzichten :)).

Lappland

Um ein paar Beispiele zu nennen: folgende Schwerpunkte gab es bei unseren Gruppen in 2013: Äschenfischen in der Wildnis mit Campen dort, Äschen – und Hechtfischen kombiniert, teils driftend mit aufblasbaren Kayaks oder Alpackas, Äschen-, Forellen- und Charfischen mit aufblasbaren Kayaks oder Alpackas.

Floats

 

Camplife

 

Individualität
Wie schon beim Punkt Qualität genannt, spielt die Individualität in der persönlichen Bewertung einer Reise eine große Rolle. Ein entscheidender Faktor bei der Organisation unserer Reisen ist daher, dass unsere Reisen an die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst werden. Jede Reise planen wir zusammen mit Ihnen anhand Ihrer Wünsche und Rahmenbedingungen. Aus verschiedensten Reisebausteinen wie Airport-Transfers, Shopping-Stops, EInweisungen, Guiding, Helikoperflügen, Leihgeräten wie Lavvu, Fjällküchen, Kayaks, Alpackas, Unterkünften etc. schneidern wir Ihre Reise.

Heli

Ganz wichtig dabei ist allerdings die Vielfalt der Gewässer (oben hätte dieses Argument also auch gepasst). Lappland kennen viele Fischer sicher wegen der schon fast legendären Fischerei auf Äschen am Kaitum. Es gibt aber hunderte anderer Möglichkeiten, wenn nicht sogar noch mehr. Ein Blick auf eine Karte mag das verdeutlichen:

Wenn man alle zwei Tage das Gewässer wechseln würde, könnte man sich monatelang durch Lappland fischen, und am Ende wäre man trotzdem noch nicht überall gewesen…

...

Ist das alles? Nein, Kunden von pukka destinations zahlen die gleichen Preise wie in Lappland. Sie bekommen ein detailliertes Infopaket passend zu Ihrer Reise. Sie sind nach deutschem Recht abgesichert. Und bei uns wird Service groß geschrieben – wir planen jede Reise als wenn es unsere eigene wäre, auch wenn andere Anbieter längst sagen würden, ‚das lohnt sich nicht…‘ 🙂

Floating Lappland

Wilde Bachforelle

 

Herzlich Willkommen in der Wildnis Schwedisch Lapplands – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Carsten Dogs

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum