pukka ISLAND: Status der laufenden Saison

Nach einem teils sehr kalten Frühjahr mit schwierigen Bedingungen zum Meerforellenfischen hat der Sommer nun endlich Einzug in Island gehalten.

In allen Teilen & Gewässern werden gute Fänge gemeldet. Gruppen von uns berichten über starke Schlüpfe mit steigenden Bachforellen an Litlá und Laxá, am Forellenbeat des Húseyjarkvísl konnte ein Kunde Anfang Juni sogar noch eine blanke Meerforelle von 3kg fangen, und die Lachsbeats an selbigen Fluss sind seit dem 24.06. eröffnet und fischen besser als je zuvor. Generell ist die Lachssaison auf Island in diesem Jahr bisher überhaupt nicht mit 2012 zu vergleichen – ca. 60% höhere Fangzahlen sprechen eine deutliche Sprache.
Am Húseyjarkvísl sind bisher 26 Fische auf die zwei Ruten gelandet worden, an der Vatnsdalsá nehmen die Aufstiege täglich zu, die Haukadalsá fischt fantastisch, an der Nordurá und Langá haben die Fangzahlen längst den dreistelligen Bereich erreicht. Man darf also gespannt sein, wie sich die Saison weiter entwickelt und wann die Grilsruns einsetzen.

Für Kurzentschlossene: ein paar Lachsruten an Húseyjarkvísl, Vatnsdalsá und Haukadalsá sind noch frei. Mehr Infos über info@pukka-destinations.com.

Zum Schluß noch ein Foto eines schönen Húseyjarkvísl-Lachses.

huso_90

 

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum