pukka ISLAND: „Gold“

… so zumindest könnte man die Lachsfischerei am Húseyjarkvísl derzeit bezeichnen. Das ganze Land wird förmlich von den Lachsen überrannt, aber der Huso ist hier wieder einmal besonders. Seit Eröffnung am 24.06. sind auf die zwei Ruten bisher knapp 80 Fische gefangen worden, der Großteil Multiseewinterfische.
Alleine in den vergangenen drei Tagen wurden 16 Fische gelandet, dazu etliche verloren (gestern z.B. 6). Die neue Gruppe, die gestern Nachmittag gestartet ist hat schon 6 auf ihrem Konto, davon einen über 90cm. Überhaupt wurden in den letzten sechs Tagen 6 Fische über 90cm gefangen. Dazu kommen all die Fische, die die Hitchtubes attackieren und nicht nehmen, sowie springende Fische in allen Pools.
All das bestätigt mal wieder, dass der Húseyjarkvísl mit das beste Preis-Leistungsverhältniss der Lachsfischerei in Island darstellt. Allen Interessierten empfehle ich deshalb für 2014 früh und rechtzeitig im Herbst anzufragen – ich erwarte, dass die Nachfrage nach Lachsfischen an diesem Fluss wie beim Meerforellenfischen stark steigen wird.

Und für Kurzentschlossene (die Pools sind wie gesagt voller Fisch!): zwei Ruten sind in diesem Jahr noch frei (3.8. – 5.8.). Mehr Infos.

1
95cm

 

2

Hübscher Grils

 

3

95cm

4

85cm

5

Ohne Worte

 

7

Huso-Canyon in Islands fantastischem Licht

© 2017  pukka destinations – casts into wild waters.        Kontakt | Impressum